Konzept für die Windows Freigabe

bereits vor einiger Zeit, habe ich einen Artikel zu Freigabe- und NTFS-Berechtigung unter Windows veröffentlicht. Mit diesem Artikel möchte ich ein Konzept vorstellen, dass ich gerne nutze um komplexe Aufgaben in den Windows Freigaben abzubilden. Es ist wahrscheinlich nicht für alle leichte Kost und erfordert ein wenig Konzentration und die Bereitschaft es umsetzten zu wollen. Die Arbeit steckt hier im Detail und in der Vorbereitung.

Weiterlesen …

Freigabe- und NTFS-Berechtigungen unter Windows

040413_1253_Freigabeund3.png

Das Verwalten von Benutzerrechten und Freigaben von Verzeichnissen und Dateien, gehört für einen Administrator zur täglichen Arbeit. Leider stolpert man allzu oft über Windows Freigaben, die unterschiedlichen Gruppen Vollzugriff gewährt. Dies stellt grundsätzlich kein Problem dar und wenn man damit richtig umgeht, ist ein sicheres Arbeiten möglich. Die richtige Kombination mit Freigaben und NTFS-Rechten ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Leider schleichen sich genau in dieser Kombination sehr oft Fehler ein. Zum Schutz aller Administratoren muss ich hier erwähnen, dass dies meisten unbewusst und aus historischen Gründen geschieht.

Meine Grundregeln lauten:

  • Vollzugriff auf NTFS-Ebene bekommen nur die, die Wissen was sie tun (oder die es wissen sollten) – also nur die Administratoren
  • Rechte nur auf Gruppen nie Einzelpersonen
  • Nur Rechte gewähren die notwendig sind
  • Kein „Verweigern“

Weiterlesen …