Exchange Management Konsole lässt sich nicht schließen

Hintergrund

Beim Versuch die Exchange Management Konsole (Exchange 2010) zu schließen, gelingt dies nicht und wird mit einem Fehler abgewiesen. Auch wenn alle Eigenschaftsseiten bereits geschlossen ist, tritt dieser Fehler auf.

Als Workaround konnte man nur den Prozess abschießen, aber den Vorgang nicht sauber schließen.

Fehlermeldung

Schließen Sie alle Eigenschaftenseiten, bevor Sie Exchange-Verwaltungskonsole schließen.

Fehlermeldung beim schließen der Exchange Mangement Konsole
Exchange MMC Fehlermeldung

die entsprechende englische Meldung lautet.

You must close all dialog boxes before you can close Exchange Management Console.

Lösung

Das Problem liegt am Internet Explorer 9 in Verbindung mit dem Exchange 2010. Dies wurde zwischenzeitlich mit einem Patch bereinigt der unter nachfolgenden Link angefordert werden kann:

Hinweis

Bevor der Patch installiert, wird muss das Kumulative Sicherheitsupdate für Internet Explorer (Hotfix ID 2586448) installiert sein. Das Sicherheitsupdate wird auch über das Windows Update ausgeführt und könnte bereits installiert sein.

 

Weiterführende Links/Quellen:

 

 

Internet Explorer 9 (IE9) und Forefront TMG 2010

Nachdem der IE9 installiert wurde, lässt sich zur Zeit das Threat Management Gateway Management nur mit Fehlermeldungen öffnen. Um dies zu umgehen gibt es aktuell zwei Möglichkeiten:

  1. IE9 deinstallieren
  2. TabsHandler.htc anpassen

Ich persönlich empfehle die TabsHandler.htc anzupassen.

  1. Die Datei
    „C:\Programme\Microsoft Forefront Threat Management Gateway\UI_HTMLs\TabsHandler\TabsHandler.htc“ öffnen
  2. die 3 Zeilen die „paddingTop“ enthalten mit „//“ auskommentieren und speichern

weiterführende(r) Links:

Ich habe es auf der englischen Version des TMG probiert und es funktioniert reibungslos.

Gruppenrichtlinie für IE9 installieren

Internet Explorer 9 bringt einige Vorteile gegenüber den Vorversionen. Wer diesen im Unternehmen einsetzen und per Gruppenrichtlinie konfigurieren möchte stellt sehr schnell fest, dass diese noch nicht  implementiert ist. Das notwendige ADMX Template muss manuell auf den Central Store der Domäne eingebunden werden.

Der einfachste Weg an das ADMX Template zu gelangen ist auf einem Rechner den IE9 zu installieren. Hierbei wird das Template bereits lokal abgelegt. Man kann dies unter dem Namen inetres.admx im Verzeichnis %WindDir%\PolicyDefinitions finden. Das entsprechende deutsche Sprachpaket ist unter dem Namen InetRes.adml im Verzeichnis %WindDir%\PolicyDefinitions\de-DE gespeichert.

Nun muss man nur noch die Dateien auf den Central Store kopieren, das unter dem Verzeichnis \\<FQDN>\SYSVOL\<FQDN>\Policies\ liegen sollte.

Quellen:

weiterführende Links: