Fehler im WordPress Download-Monitor: „Cannot redeclare wp_dlm_get_total_downloads“

Mit einem Kommentar wurde ich darauf hingewiesen, dass die Downloads nicht mehr funktionieren.

Sobald man den Download angewählt hatte, wurde ein Error Code erzeugt:

Fatal error: Cannot redeclare wp_dlm_get_total_downloads() (previously …

Nach kurzer suche war auch der Übeltäter gefunden. Es lag an dem WordPress Modul [Wordpress Download Monitor] in der Version 3.3.5.3. Im Code hat sich ein Fehler eingeschlichen. Dabei wird eine Funktion ausgeführt die bereits deklariert wurde.

Der Fehler kann dadurch umgangen werden, indem man vorab prüft, ob die Funktion bereits deklariert worden ist. Hierfür muss man in der Datei ..\wp-content\plugins\download-monitor\shortcodes.php eine Abfrage einfügen.

weiterführende Links:

Internet Explorer 9 (IE9) und Forefront TMG 2010

Nachdem der IE9 installiert wurde, lässt sich zur Zeit das Threat Management Gateway Management nur mit Fehlermeldungen öffnen. Um dies zu umgehen gibt es aktuell zwei Möglichkeiten:

  1. IE9 deinstallieren
  2. TabsHandler.htc anpassen

Ich persönlich empfehle die TabsHandler.htc anzupassen.

  1. Die Datei
    „C:\Programme\Microsoft Forefront Threat Management Gateway\UI_HTMLs\TabsHandler\TabsHandler.htc“ öffnen
  2. die 3 Zeilen die „paddingTop“ enthalten mit „//“ auskommentieren und speichern

weiterführende(r) Links:

Ich habe es auf der englischen Version des TMG probiert und es funktioniert reibungslos.

CISCO VPN Client bricht Installation mit Fatal error ab

Unter Windows 7 64 Bit ist es mir nun öfters passiert, dass sich der Cisco VPN Client (Version 5.0.07.0290) nicht installieren lässt. Er bricht die Installation mit der nachfolgenden Fehlermeldung ab:

Fatal error: Installation ended prematurely because of an error

Lösung:

  1. Nachfolgenden Registry-Key löschen (ev. zuvor sichern).
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Classes\Wow6432Node\CLSID\{854F3741-5B07-11CF-A4B0-00AA004A55E8}
  2. Admin Konsole öffnen und im Verzeichnis %windir%\syswow64 die folgende dll registriert
    regsvr32 vbscript.dll
  3. Setup des VPN-Clients ausführen

PDF Preview in Outlook

Mit einem entsprechenden „Handler“ ist es in Outlook möglich Dateien mit unterschiedlichen Dateiformaten (z.B. PDF) in einer Vorschau anzusehen. Bei der einen oder anderen Installation kann es sein, dass die Vorschau der PDF Datei nicht mehr angezeigt wird.

Wenn es sich um ein Windows 7 64-Bit Betriebssystem handelt gibt es hierfür ein Fix, dass den Registry-Key bereinigt.

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Classes\CLSID\{DC6EFB56-9CFA-464D-8880-44885D7DC193}]
„AppID“=“{534A1E02-D58F-44f0-B58B-36CBED287C7C}“

Download Registry-Key:‘
pdf-vorschau-x64.rar (154 Downloads)

weiterführende Links:

Forumeintrag auf social.answers.microsoft.com mit dieser Lösung
Forumeintrag zu diesem Thema im offiziellen Adobe Forum

Java Update (jusched.exe) ausschalten!

Seit dem Jahr 2003 ignorierte SUN ein gemeldeten Bug, der das Java Update (jusched.exe) als Thema hatte. Seit diesem Zeitpunkt wird ungefragt ein Programm installiert, dass regelmäßig auf Updates prüft. Es ist nicht verkehrt, da Updates wichtige Sicherheitslücken schließen können.

Ich persönlich finde es aber trotzdem fragwürdig und spätestens seit Vista bzw. Windows 7 ist es darüberhinaus auch noch nervig die Überprüfung wegen der UAC zu bestätigen.

Es gibt einige Workarrounds im Internet, die Registry Keys manipulieren. Mein Favorit ist aber die Funktion einfach auszuschalten.

  1. Aufruf des Programms „msconfig.exe“
  2. Im Reiter „Systemstart“ das „Java(TM) Platform SE Auto Updater…“ deaktivieren

    Java Update deaktivieren
    msconfig.exe - Java Update deaktivieren

Mit dem nächsten Neustart ist auch das Update deaktiviert.