Output des PS-Scripts zur Erstellung einer CentOS v7 VM unter Hyper-V

PS-Script: Erstellung einer CentOS v7 VM auf einem Hyper-V Host

[Update – 05.11.2014] Skript angepasst

Nachfolgendes Script erstellt eine virtuelle Maschine mit CentOS v7 auf einem Hyper-V Host.

Sofern, das Script nicht angepasst wird, wird geprüft ob das ISO-Image in dem angegebenen Verzeichnis liegt. Ist es dort nicht anzufinden, wird dieses von einem zufälligen deutschen Mirror von CentOS heruntergeladen. Damit dies funktioniert sollte die „CentOS_DE-Mirrors.txt“ mit in dem Script-Verzeichnis liegen (eine Fallback-Sicherung ist integriert).

Erläuterung einiger Variablen:

  • $vmHost = „.“
    wenn nicht der lokale Hyper-V Server „.“ verwendet werden soll, ist dies anzupassen
  • $vmCpuCount = 1
    Anzahl der virutellen CPU-Kerne
  • $vmStartupRam = 512MB
    Größe des RAMs bei Start der VM
  • $vmRAM = 512MB
    Größe RAM, während des laufenden Betriebs (nicht dynamisch)
  • $vmVhdzSize = 4096MB
    Größe der Festplatte
  • $vmGeneration = 2
    hier empfehle ich keine Änderung, da ich nur noch Generation 2 in dem Script unterstützte

 

gepacktes Archiv mit dem Skript, Mirror-List und Screenshot: CentOS_Installation.rar (147 Downloads)

 

und so könnte die Ausgabe aussehen:

Output des PS-Scripts zur Erstellung einer CentOS v7 VM unter Hyper-V
Output des PS-Scripts zur Erstellung einer CentOS v7 VM unter Hyper-V

Changelog

  • 05.11.2014
    • Generation „1“ in der else-Anweisung ergänzt
    • if-Anweisung korrigiert

Kommentar verfassen