ClearOS – virtueller Router unter Hyper-V

Einleitung, siehe „Virtueller Router unter Hyper-V

Konfiguration der VM

Die Maschine ist wie folgt konfiguriert:

  • Name: vGW_ClearOS
  • Generation 1
  • 1024 MB RAM
  • 1 CPU
  • HDD, Größe 10GB
  • DVD Laufwerk
    • ISO ist vorhanden (CentOS v. 7.0 minimal)
  • 3 Netzwerkkarten
    • vSw_external, eth0 => DHCP
    • vSw_internal, eth1 => 10.0.0.1/24 (manuell)
    • vSw_private, eth2 => 10.100.1.1/24 (manuell)
  • Automatische Startoption: Keine
  • Automatische Stoppaktion: Herunterfahren

Weiterlesen …

PS-Script: Erstellung einer ClearOS v6 VM auf einem Hyper-V Host

Nachfolgendes Script erstellt eine virtuelle Maschine mit ClearOS v6 auf einem Hyper-V Host.

Sofern, das Script nicht angepasst wird, wird geprüft ob das ISO-Image in dem angegebenen Verzeichnis liegt. Ist es dort nicht anzufinden, wird dieses von der Projektseite www.Clearfoundation.com heruntergeladen. 

Weiterlesen …

Virtueller Router unter Hyper-V

Eine Testumgebung in einem produktiven Netz zu installieren ist nicht empfehlenswert. Vor diesem Hintergrund trenne ich meine auch immer strickt von anderen Netzen. Damit diese Umgebung mit dem Internet kommunizieren kann, wird ein Router benötigt. In meiner bisherigen Welt nutzte ich einen Windows-Server mit einem installierten Threat Management Gateway (TMG) 2010. Leider wurde dieses Produkt abgekündigt. Zeit für mich für Ersatz zu suchen.

Weiterlesen …

PS-Script: Erstellung einer CentOS v7 VM auf einem Hyper-V Host

Output des PS-Scripts zur Erstellung einer CentOS v7 VM unter Hyper-V

[Update – 05.11.2014] Skript angepasst

Nachfolgendes Script erstellt eine virtuelle Maschine mit CentOS v7 auf einem Hyper-V Host.

Sofern, das Script nicht angepasst wird, wird geprüft ob das ISO-Image in dem angegebenen Verzeichnis liegt. Ist es dort nicht anzufinden, wird dieses von einem zufälligen deutschen Mirror von CentOS heruntergeladen. Damit dies funktioniert sollte die „CentOS_DE-Mirrors.txt“ mit in dem Script-Verzeichnis liegen (eine Fallback-Sicherung ist integriert).

Weiterlesen …

Windows 10 (Preview) parallel installieren – Variante 2

[14.08.2015]
Hinweis von Christian (Kommentar) bezüglich UEFI ergänzt.

In der ersten Variante wurde die Installation über Hyper-V vorgestellt. Die nun gezeigte Variante funktioniert ab Windows 7 und höher. Das Betriebssystem wird über einen Datenträger direkt über einen Neustart in eine VHD-Datei installiert.

Weiterlesen …

Windows 10 (Preview) parallel installieren – Variante 1

Die Preview von Windows 10 wurde gestern veröffentlicht und jeder ist eingeladen sich dies anzusehen und sich selbst ein Bild des neuen Windows zu machen. Über virtuelle Maschinen kann man sich sehr schnell ein Überblick verschaffen. Wer allerdings das System Live, mit seiner eigenen Hardware sehen möchte, muss einen anderen Weg gehen. Eine parallele Installation zum aktuellen Windows Betriebssystem ist dabei eine sehr schöne Variante wie ich finde. Man behält seine aktuelle Installation und kann das „Neue“ direkt ausprobieren.

Es gibt verschiedene Varianten. In diesem ersten Teil wird die einfacherer Variante – über Hyper-V – erläutert. Ziel ist es, die über Hyper-V installierte virtuelle Festplatte als Startoption für das aktuellen System einzubinden. 

Weiterlesen …

WelcomeBackBlogPost oder endlich wieder mehr Zeit

Nach 18 Monaten Weiterbildung unzähligen Projekten und ein Berg von Arbeit, kann ich mich wieder meinem kleinen persönlichen Projekt – diesen Blog – widmen. Auch wenn sich nicht viel auf dem Blog getan habe, verfüge ich immer noch eine große Themensammlung, die ich noch bearbeite…

Ganz frisch beschäftige ich mich mit – wie soll es anders sein – mit Windows 10, mal sehen was die Zukunft bringt.

Gruß

Alex

DHCP Failover: Konfiguration automatisch synchronisieren

Seit Windows Server 2012 ist es Möglich in einfacher Art und Weise ein DHCP-Failover zu integrieren. Dieses Thema ist nicht neu, war aber unter älteren Windows Versionen aufwendiger. Eine Herausforderung ist hingegen  die Konfiguration des DHCP Servers synchron zu halten.

Weiterlesen …

SQL Datenbank aus dem Einzelbenutzermodus (single user) holen

Hintergrund

Heute hatte ich das Problem, dass eine Datenbank einer Instanz in einem Einzelbenutzermodus war und dieser nicht mehr beendet werden konnte. Ich konnte mich auf die Instanz einloggen, die Datenbank aber nicht dazu bewegen aus dem Single User Mode herauszuholen. Im Normalfall könnte man über die Eigenschaften > Option > Status > Zugriff beschränken, den „SINGLE_USER“ Eintrag auf „MULTI_USER“ umstellen, oder einfach per Befehl umschalten:

Weiterlesen …