Windows Server 2016 TP4 und System Center 2016 TP4 erschienen

Microsoft veröffentlicht Windows Server 2016 TP 4 und System Center 2016 TP 4.

In diesem Build sind u.A. die Hyper-Container integriert worden. Der aktualisierte Nano-Servers beinhaltet nun Desired State Configuration und kann die Rolle für einen DNS und Web-Server (IIS) übernehmen. Für weitere Informationen zum Technical Preview empfehle ich die Technetseite.

Weiterlesen …

Installation Nano-Server als Nested Hyper-V

Mit dem neusten Insider Preview von Windows 10 (Build 10565) wurde eine neue Funktion in Hyper-V aufgenommen – „Nested Virtualization“. Dies ermöglicht Hyper-V in Hyper-V zu installieren. Warum man dies tun sollte, werden sich sicherlich einige Fragen. Hierzu gibt es einige Szenarien, wie z.B. Hosting oder für mich einfach als Labor-Umgebung. Die „gekapselte Virtualisierung“ lässt für mich letztendlich auch die Möglichkeit zu, die Docker-Integration näher zu betrachten.

Weiterlesen …

Microsoft-Event: Microsoft Band 2, HoloLense, Surface mit vielen Überraschungen

Im Vorfeld zum heutigen Microsoft-Event gab es bereits Gerüchte für die Vorstellung der neuen Lumia-Modelle, des Surface 4 und das Microsoft Band 2. Die Erwartungen wurden übertroffen. Zum zweiten mal in diesem Jahr überrascht Microsoft sein Publikum in Live-Stream. Microsoft stellte neben den bereits benannten Geräte am Ende der Veranstaltung ein eigenes Notebook. Das alleine ist schon eine Überraschung, was aber folgte ist das Microsoft Surface Book und Microsoft bezeichnet es selbst als ultimativen Laptop.

Weiterlesen …

Konzept für die Windows Freigabe

bereits vor einiger Zeit, habe ich einen Artikel zu Freigabe- und NTFS-Berechtigung unter Windows veröffentlicht. Mit diesem Artikel möchte ich ein Konzept vorstellen, dass ich gerne nutze um komplexe Aufgaben in den Windows Freigaben abzubilden. Es ist wahrscheinlich nicht für alle leichte Kost und erfordert ein wenig Konzentration und die Bereitschaft es umsetzten zu wollen. Die Arbeit steckt hier im Detail und in der Vorbereitung.

Weiterlesen …

CentOS 7 – Grundinstallation (minimal)

Für die minimal Installation von CentOS 7 benötigt man das entsprechende ISO-Image, welches auf der Projektseite von CentOS bezogen werden kann. Darüber empfehle ich einen Internetzugang um das System auf dem aktuellen Stand zu halten und Pakete nachladen zu können. In diesem Beitrag nutze ich die zu diesem Zeitpunkt aktuelle Version (CentOS 7.1 – 15.03) in einer Virtuellen Maschine unter Hyper-V.

Weiterlesen …

wieder Zeit zum „bloggen“

Hallo zusammen,

ich habe einige E-Mails erhalten, indem ich gefragt wurde, ob der Blog noch lebt. Ja, tut er!

Leider fehlte mir in den letzten Monaten einfach die Zeit, mich um meinem Blog zu kümmern. Jetzt nach einem langen Urlaub, bin ich wieder zur Ruhe gekommen und konnte frische Energie tanken. Beruflich sieht es entspannter aus, was mir den Freiraum lässt Beiträge zu schreiben. Ich freue mich darauf.

Noch kurz in eigener Sache:
Leider hatte die Benachrichtigung von Kommentaren nicht funktioniert. Dies hat zur Folge, dass ich erst jetzt zur Beantwortung komme. Ich gelobe Besserung!

Alex

Telekom und die VoIP-Umstellung

Eigentlich könnte es mir egal sein, das mit der Umstellung meine ich. Warum? Ich habe vor Jahren bereits umgesattelt auf einen VoIP-Anschluss eines Mitbewerbers gesetzt.

Leider erreichen mich immer mehr Hilferufe von Freunden und Bekannten, bei den die Umstellung auf VoIP (Thema: All-IP Zwangsumstellung) Probleme bereitet. Das ist der Punkt an dem ich ins Spiel komme und ich kann oftmals nur noch den Kopf schütteln. Da ich aber bereits Nackenschmerzen bekomme vom vielen Kopf schütteln, befreie ich mich und schreibe diesen Beitrag. Ich muss aber auch zugeben, ich habe keine Anrufe erhalten, bei denen die Umstellung funktionierte, warum auch.

Die Technik

Weiterlesen …

Microsoft überrascht im Livestream zum Windows 10: Briefing

Hallo,

ich habe mir aus Neugier heute den Livestream zum Windows 10: Briefing angesehen und ich glaube nicht nur ich wurde überrascht!

Für mich die erste Überraschung und von denen gab es einige: Es wurde angekündigt, dass nach der Veröffentlichung von Windows 10 alle Client-Betriebssysteme ab Windows 7 innerhalb eines Jahres auf Windows 10 upgraden können – und das ohne weitere Kosten.

Viele Dinge sind danach wie erwartet vorgestellt worden. Hier tummelten sich Themen wie z.B. Cortana und die universelle Plattform über alle Windows Geräte. Durchweg interessant und sehenswert. Neue Applikationen, die den Umgang mit Fotos erleichtern war schon beeindruckend und macht Lust auf mehr. Darüber hinaus wurde ein neues Build angekündigt, das vermutlich nächste Woche zum download angeboten wird.

Interessant fand ich den Beitrag über den neu entwickelte Browser (Codename: Spartan), der meiner Meinung nach viele innovative Ideen enthält. Hier war meine Liste schon abgehakt und dann… kam es zu weiteren Vorstellungen, die mich fast von meinem Glauben haben abfallen lassen.

Weiterlesen …